Overnight Vollkorn-Walnuss-Brötchen

Overnight Vollkorn-Walnuss-Brötchen

Heute habe ich ein schönes Langschläferrezept für euch. Der Teig für meine leckeren Vollkorn-Walnuss-Brötchen kann nämlich schon am Abend vorbereitet werden und geht über Nacht, so dass ihr nach dem Aufstehen nur noch eine halbe Stunde braucht, bis ihr die wunderbar dampfenden Brötchen auf dem Frühstückstisch habt. Am Abend vorher braucht ihr auch nicht viel Zeit einplanen, besonders, wenn ihr eine Küchenmaschine zu Hause habt und den Teig nicht mit der Hand kneten müsst. Falls ihr keine habt, dann freut euch auf das händische Kneten. Wenn ich die Zeit habe, entscheide ich mich immer gerne dafür, da sich die Herstellung eines Teiges mit den eigenen Händen sehr gut anfühlt.

Das Rezept ist ursprünglich mit Honig und Butter. Diese habe ich aber auch schon mit Agavendicksaft und veganer Butter ersetzt, um vegane Brötchen zu backen, was gar kein Problem ist. Wie schon öfter erwähnt ersetzte ich meine Butter fast immer mit Alsan-Margarine. Diese wird ohne den Zusatz von Transfetten hergestellt, die für den Körper schädlich sind und sich oft in industriell hergestelltem Essen befinden, weil sie sehr günstig sind oder beim frittieren entstehen können. Somit ist die Margarine um einiges gesünder als normale Butter. Geschmacklich gibt es selbst bei Kräuterbutter keinen merklichen Unterschied und dazu ist die grüne Alsan auch noch günstiger als der tierische Vorgänger. Es spricht also alles für das vegane Produkt, so dass man komplett darauf umsteigen kann, wenn man auf seine Ernährung achtet.

Wer keine Walnüsse mag oder verträgt, der kann natürlich auch andere Nüsse nehmen oder sie einfach weglassen. Manchmal wälze ich die Brötchen auch nicht in Haferflocken, sondern in Dinkelflocken oder Salatkernen. Da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

So, dann müsst ihr euch jetzt nur noch entscheiden, was ihr auf eure leckeren Brötchen schmiert und wie ihr sie belegt. Ich hoffe ihr probiert das Rezept bald aus und seid genauso begeistert wie ich!

Guten Appetit!

Overnight Vollkorn-Walnuss-Brötchen

9. Juli 2020
: 8 Brötchen
: 30 min
: 15 min
: 12 hr
: leicht

Übernacht Brötchen für Langschläfer

By:

Ingredients
  • 330g lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 20g Honig (oder Agavendicksaft/Zucker)
  • 30g Butter (oder vegane Butter)
  • 2TL Meersalz
  • 500g Vollkornmehl
  • 50g Wallnüsse
  • 50g Haferflocken
Directions
  • Step 1 Am Vortag:
  • Step 2 In dem lauwarmen Wasser die Hefe und den Honig auflösen. Butter, Salz und Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach die Wallnüsse unterkneten und den Teig abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  • Step 3 Am nächsten Morgen:
  • Step 4 Den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig in 8 Kugeln teilen, in den Haferflocken wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen dann auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

 


Related Posts

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren, vegan – glutenfrei – zuckerfrei

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren, vegan – glutenfrei – zuckerfrei

Ich hatte letztens große Lust auf Blaubeeren. Und obwohl ich eigentlich versuche Saisonal einzukaufen, haben mich die vielen Blaubeeren bei den letzten Einkäufen so lange angeguckt und „iss mich“ gerufen, dass ich mir eine Packung gekauft habe. Außerdem wollte ich doch unbedingt mal Frühstücksmuffins backen […]

zuckerfreies Bananenbrot – vegan

zuckerfreies Bananenbrot – vegan

Dies ist schon mein zweites Bananenbrotrezept. Dieses mal eines ohne Zucker, dass ich gerne für die Mädels vom Yogaretreat mache, wenn ich für das Essen verantwortlich bin: am Morgen sollen sie nicht mit leeren Magen zur Yogastunde gehen, aber auch nicht zu satt sein, damit […]



1 thought on “Overnight Vollkorn-Walnuss-Brötchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.