Schokoladen-Cantuccini mit Schwarzem Gold

Schokoladen-Cantuccini mit Schwarzem Gold

Hier habe ich ein Rezept für euch, dass von vielen lieben Leuten in meiner Umgebung inspiriert wurde. Erst einmal habe ich 2 Jahre mit einer tollen Mitbewohnerin zusammen gewohnt, die eine Cantuccini-Phase hatte…heißt, sie hat einfach unglaublich gerne Cantuccini gegessen und als sie ihr perfektes Rezept raus hatte, hat es in der Wohnung fast jeden Tag nach diesem furchtbar leckerem, italienischen Gebäck gerochen. Als ich bei ihr eingezogen bin, war diese Phase schon fast vorbei und trotzdem habe ich mich immer sehr gefreut, wenn ich nach Hause kam und diesen unwiderstehlichen Duft in der Nase hatte.

Dann hat mein Freund einen tollen Kaffeelikör rausgebracht, der aus einem Cold Brew des Ehrenfelder VanDyck Espressos aus Köln hergestellt wird. Es ist ein wirklich tolles, regionales Produkt und lässt sich wunderbar als Shot trinken. Aber auch Süßspeisen wie Tiramisu werden damit einfach fantastisch. Dieser leckere Kaffeelikör findet sich auch in meinen Schokoladen-Cantuccini.

Und zuletzt ist das ein Rezept extra für meine liebe Mutter, die zu Weihnachten schon seit meiner Kindheit viel mit uns Kindern gebacken und Pralinen hergestellt hat. Als ich etwas älter wurde hatte ich zur Weihnachtszeit natürlich andere Sachen zu tun, als mit meiner Mutter in der Küche zu sitzen und aufwendige Pralinen herzustellen oder kleine Plätzchen zu backen…trotzdem macht sie bis heute jedes Jahr diese wunderbaren, hausgemachten Süßigkeiten für die ich mich viel mehr begeistern kann, als für die verpackten Kalorienbomben aus dem Supermarkt. Wenn Kalorien, dann doch etwas, was mit Liebe hergestellt wurde. Ich hoffe sehr, dass ich es dieses Jahr im Winter schaffe euch ein paar dieser kleinen Köstlichkeiten vorzustellen.

Meiner Mutter habe ich also das letzte mal zu Weihnachten diese Cantuccini nach Schweden geschickt, die sie sehr möchte (*stolz*) und sich das Rezept gewünscht hat. Gestern habe ich endlich geschafft sie zu backen. Sie gehen eigentlich super fix und sind dazu auch noch ganz leicht und mit Zutaten hergestellt, die ich fast immer zu Hause habe, trotzdem kommt man manchmal einfach nicht zum backen…ihr wisst was ich meine.

Wenn man sie für Kinder macht, kann man natürlich den Kaffeelikör weg lassen.

Hat man gerade mal kein Schwarzes Gold (oder einen anderen Kaffeelikör) zu Hause, so findet sich sicher auch ein alternativer Likör / eine alternative Spirituose im Giftschrank.

Wer unbedingt mal das Schwarze Gold probieren mag, kann gerne auf der Internetseite http://schwarzes-gold.net/ schauen, wo man den Likör in Köln kaufen kann oder ihn über diese bestellen. In meiner Bar http://www.zwoeinz.com kann man ihn natürlich auch testen. Ich kenne wirklich kaum einen Menschen, der diesen Likör nicht liebt und durch sein schönes Design eignet er sich immer als Mitbringsel oder Geschenk für Freunde und Familie.

So, das war jetzt aber genug Werbung in eigener Sache. Hier ist das Rezept für die großartigen, fixen Cantuccini, die ihr ab sofort schnell backen könnt, wenn sich Besuch angekündigt hat, wenn ihr selber Lust auf Plätzchen zum Kaffe habt oder wenn ihr ein kleines Gastgeschenk braucht. Ich bringe sie dieses Jahr zu Ostern meinem Bruder mit. Dafür habe ich sie in einer Brottüte verpackt (weil ich versuche meinen Plastikkonsum etwas zu verringern) und ein schönes Schild drangehängt. Perfekt.

Schoko-Cantuccini mit Schwarzem Gold

21. April 2019
: 26
: 10 min
: 1 hr
: leicht

By:

Ingredients
  • 25g Butter, zimmerwarm
  • 75g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 4cl Schwarzes Gold (Kaffeelikör)
  • 125g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25g Kakao
  • 60g Haselnüsse (grob gehackt)
  • 30g Blockschokolade (grob gehackt)
Directions
  • Step 1 Den Ofen auf 175° vorheizen.
  • Step 2 Zimmerwarme Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen, bis sie weiß ist. Dann das Ei und den Schokoladenlikör unterrühren.
  • Step 3 Mehl, Backpulver und Kakao in einer separaten Schüssel mischen und über die Masse sieben. Alles verrühren.
  • Step 4 Die gehackte Schokolade und die grob gehackten Haselnüsse unterheben.
  • Step 5 Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Rollen mit einem Durchmesser von etwa 3cm formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Step 6 Im heißen Ofen für 20min backen. Herausnehmen, 10min abkühlen lassen, schräg in fingerdicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen.
  • Step 7 Erneut für 10min bei gleicher Temperatur backen.

Related Posts

Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade, vegan

Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade, vegan

Dieses wunderbare vegane Bananenbrot habe ich mal als Frühstückssnack für das as/if record Store Café in Köln gebacken. Nach kurzer Zeit war es einer der beliebtesten Speisen in unserem Café. Ursprünglich hatte ich das Rezept von meiner lieben Freundin Claudia mit der ich Kunstgeschichte studiert […]

Weihnachtsgebäck – glutenfrei und ohne Haushaltszucker

Weihnachtsgebäck – glutenfrei und ohne Haushaltszucker

Die Weihnachtszeit ist da! Ich bin ein kleiner Weihnachtsfan, weil ich es liebe wie zu dieser Zeit alles geschmückt ist und dass man es sich bei schmuddeligem Wetter draußen, in der Wohnung so schön gemütlich machen kann. Ich habe das Glück, dass wir seit einem […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.