Gesundes Bananeneis am Stil

Gesundes Bananeneis am Stil

Hallo an alle,

ich habe wirklich eine sehr lange Sommerpause mit meinem Blog gemacht, aber es ist so viel passiert, dass ich es gerade mal so geschafft habe meinen Instagramfeed (@marydishes) aktuell zu halten. Dafür habe ich jetzt sehr viel Material für neue Blogeinträge, denn ich hatte mehrere Caterings, war mit meinem Freund und unserem umgebauten Ducato drei Wochen on tour, habe zu Hause und bei Freunden culinarisch den Sommer genossen und das Gemüse von meinem Acker geerntet und verarbeitet. Das war ein sehr schöner Sommer und im Moment scheint er zwar vorbei zu sein, aber ich hoffe noch auf eine kurze Rückkehr oder einen goldenen Herbst.

Mein erster Beitrag wird daher ein ganz kleiner über mein Lieblingseis, dass ich mir dieses Jahr öfters zubereitet und ohne schlechtes Gewissen gegönnt habe. Es ist ohne viel Arbeit herzustellen, aber dadurch, dass man es immer wieder einfrieren muss nicht ganz so schnell gemacht. Ich habe teilweise aber auch einfach am nächsten tag weiter gemacht und das Eis so lange im Gefrierfach gelassen. Man kann es auch super schon ein paar Tage vorher vorbereiten und einfach aus dem Eisschrank holen, wenn man spontan Lust darauf hat oder Besuch vorbei kommt.

Durch die Banane ist es auch ohne zusätzlichen Zucker schön süß und die Erdnussschicht macht es etwas salzig. Sicherlich könnte man aber auch ein beliebiges anderes Nussmus nehmen. Ich bleibe oft bei Erdnussmus oder zuckerfreier Erdnussbutter, weil ich finde, dass es perfekt zur Schokolade passt.

Ihr könnt natürlich auch eine zuckerfreie Schokolade für den Überzug nehmen, um das Eis noch gesünder zu machen. Ich verwende gerne Blockschokolade, weil ich den leicht zartbitteren Geschmack sehr mag und das Eis ja auch als Nachtisch oder Süßigkeit zwischendurch sehe – in meiner zuckerfreien Zeit würde ich komplett darauf verzichten und mich mit selbstgemachter, zuckerfreier Schokolade oder Nicecream begnügen. Außerdem ist Blockschokolade vegan und daher immer sehr gut für meine Rezepte geeignet. Wie immer ist das aber alles euch überlassen, Hauptsache die Schokolade lässt sich gut schmelzen.

Wie seltsam es ist hier bei Regenwetter im Wohnzimmer zu sitzen und über Eis zu schreiben, aber auch wenn es jetzt schon richtig herbstlich ist, kommt ja vielleicht nochmal eine kleine Hitzewelle. Außerdem kann man Eis ja auch das ganze Jahr über essen und zur Weihnachtszeit würde ich die Banane vielleicht einfach mit einer Spekulatiuscreme überziehen. Das stelle ich mir auch sehr lecker vor. (Notiz an mich selber 😋)

 

Gesundes Bananeneis am Stiel - vegan

12. September 2019
: 2
: 3 hr
: 10 min
: 3 hr
: leicht

Gesundes, veganes Schoko-Bananen-Erdnuss-Eis am Stiel mit Snickersgeschmack.

By:

Ingredients
  • 1 Banane
  • 2 TL Erdnussbutter/-mus
  • 2 EL geröstete und grob gehackte Erdnüsse
  • 50g Schokolade (evt. zuckerfrei)
  • außerdem:
  • 2 Holzspieße
Directions
  • Step 1 Die Banane in der Mitte durchschneiden und auf zwei geeignete Holzspieße stecken. Sie sollten nicht zu lang und stabil genug sein, um hinterher etwas Gewicht zu halten. Alles auf ein Stück Backpapier legen und für mindestens 2h in den Gefrierschrank packen.
  • Step 2 Die Banane am Stiel herausnehmen und die Erdnussbutter auf darauf streichen. Dann die Erdnüsse auf beide verteilen und etwas festdrücken. Alles für mindestens eine weitere Stunde ins Eisfach legen.
  • Step 3 Im letzten Schritt die Schokolade schmelzen und auf der Erdnussbanane verteilen. Dadurch, dass sie gefroren ist, wird die Schokolade sehr schnell hart.
  • Step 4 Das Schoko-Bananen-Erdnuss-Eis kann sofort gegessen oder für später wieder ins Eisfach gelegt werden.

 

 


Related Posts

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren, vegan – glutenfrei – zuckerfrei

Frühstücksmuffins mit Blaubeeren, vegan – glutenfrei – zuckerfrei

Ich hatte letztens große Lust auf Blaubeeren. Und obwohl ich eigentlich versuche Saisonal einzukaufen, haben mich die vielen Blaubeeren bei den letzten Einkäufen so lange angeguckt und „iss mich“ gerufen, dass ich mir eine Packung gekauft habe. Außerdem wollte ich doch unbedingt mal Frühstücksmuffins backen […]

Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade, vegan

Bananenbrot mit Walnüssen und Schokolade, vegan

Dieses wunderbare vegane Bananenbrot habe ich mal als Frühstückssnack für das as/if record Store Café in Köln gebacken. Nach kurzer Zeit war es einer der beliebtesten Speisen in unserem Café. Ursprünglich hatte ich das Rezept von meiner lieben Freundin Claudia mit der ich Kunstgeschichte studiert […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.